Die Oberlausitz - naturbelassenes Ferien- und Erholungsgebiet, aufstrebener Wirtschaftsstandort und attraktiver Wohn- und Investitionssektor an der Grenze zum Polnischen Nachbar.
Während die alte Hauptstadt der Oberlausitz, das historische Bautzen, Vielen auch überregional ein Begriff ist, hat die zwischen Deutschland und Polen geteilte Stadt Görlitz-Zgorzelec rein größentechnisch mittlerweile die Führung übernommen.

Die Nähe zur aufstrebenden Volkswirtschaft Polens lässt die ehemalige Randregion wirtschaftlich aufblühen. Die Biotechnologie, Solartechnologie und auch die eine oder andere Webdesign-Agentur hat sich hier angesiedelt. Auch die relative Nähe zu den brodelnden Metropolen Sachsens, Leipzig, Dresden und Chemmnitz, belebt. Natürlich ist auch die Bundeshauptstadt Berlin in akzeptabler Nähe.

Freilich ist die Zeit der sagenhaften Immobilien-Schnäppchen mittlerweile vorbei. Gleichwohl bietet die Oberlausitz nach wie vor ein äußerst attraktives Preisgefüge für den Immobilienkauf. Von der schwindelerregenden Preisspirale der Bundeshauptstadt Berlin, bei der es heisst, besser heute zum Immobilienmakler Berlin als morgen, ist man hier noch weit entfernt, was die Region um so attraktiver für langfristige Investitionen macht.

Wer sich über regionale Veranstaltungen informieren möchte, sollte sich auf der offiziellen Website der Oberlausitz http://www.oberlausitz.com einmal umschauen. Die Website ist aktuell gehalten und hält viele Tipps parat.

Oberlausitzer Immobilien sind wunderschön Immobilien